Verpflegungsmehraufwand automatisch berechnen

Wenn Sie beruflich unterwegs sind, steht Ihnen, je nach Land bzw. Stadt und Dauer der Geschäfts­­reise, ein gewisser Betrag steuerfrei zur Ver­­fügung, der so­­genannte „Verpflegungs­mehraufwand“. Damit soll der Mehr­­aufwand, den Sie haben, wenn Sie sich unt­er­wegs verpflegen, steuer­lich aus­­ge­glichen werden.

Diese Pauschbeträge werden auch „Verpflegungs­­pauschale“ oder „Tages­­pauschale“ genannt.  Das Bundes­finanz­­ministerium legt diese und weitere Regelungen für die Abrechnung für beruflich veranlasste Geschäft­s­reisen mindestens einmal im Jahr erneut fest. Diese Änderungen sind für eine korrekte Reisekosten­­ab­rechnung zu berücksichtigen.

Wenn Sie Ihre Geschäfts­­reise mit dem ent­sprechenden Ziel­­ort eingeben, setzt Spesenfuchs auto­matisch die korrekten Tages- und Übernachtungs­­pauschalen ein und erspart Ihnen falsche Reisekosten­abrechnungen bzw. langwierige Recherchen nach den korrekten Werten.

Automatisch die richtigen Pauschalen mit Spesenfuchs verwenden

Weitere Funktionen