Verschiedene Belegarten

Beleg ist nicht gleich Beleg, deshalb gibt es in Spesenfuchs verschiedene Belegarten. Je nach Art des Beleges werden die jeweils benötigten Daten abgefragt und entsprechend in den Berichten ausgegeben.

Bei Geschenken etwa der Name des Empfängers, bei Bewirtungskosten die bewirteten Personen und Ort beziehungsweise den Anlass der Bewirtung.

Im Falle eines Hotelbelegs wird nicht nur das Anreisedatum und das Belegdatum, sondern auch die Abreise hinterlegt, zusammen mit den Beträgen für das Hotel und ggf. für Frühstück bzw. Business Paket, jeweils mit der aktuell gültigen Mehrwertsteuer.

Verschiedene Belegarten helfen bei der korrekten Eingabe der Reisekosten - Spesenfuchs

Beispiel Bewirtungsbeleg

Um ein Geschäftsessen steuerlich geltend machen zu können, muss ein Bewirtungsbeleg ausgefüllt werden. Teilweise ist ein solcher bereits auf der Rechnung im Lokal aufgedruckt, oder Sie müssen daran denken, sich noch im Lokal einen Bewirtungsbeleg-Vordruck geben zu lassen. Der Bewirtungsbeleg muss dann ausgefüllt und anschließend an die Rechnung geklebt oder getackert werden.

Das ist Mühsam!

Spesenfuchs übernimmt diese Arbeit für Sie. Aus den Angaben des Belegs erzeugt Spesenfuchs automatisch einen steuerlich korrekt ausgefüllten Bewirtungsbeleg.

Bewirtungsbeleg

Weitere Funktionen